AUFLÖSUNG VON GEBURTSTRAUMEN

VERTRAUENSVOLL LEBEN SCHENKEN – VOLLER VERTRAUEN DAS
LEBEN LENKEN
Ein Geburtstrauma entsteht, wenn sich Seele und Körper bei der Geburt nicht vollständig verbinden. Gründe hierfür können unter anderem der Geburtsverlauf oder in unserem System gespeicherte Blockaden, meist durch alte Erinnerungen, sein.

Das eigentliche Trauma ist das Vergessen des Wissens über sich selbst. So lassen wir vieles von unserem Potential, von unseren Qualitäten, dass eigentlich für unser Leben für uns bereit steht, zurück.

Oft fehlt uns Sicherheit und Halt in uns selbst. Es kann ein Gefühl entstehen, nie ganz im Leben anzukommen oder es zeigt sich im Laufe des Lebens durch andere vielfältige körperliche oder seelische Symptome, die selten mit der Geburt in Verbindung gebracht werden.

Schreikinder oder besonders unruhige Kinder haben oft ein solches Geburtstrauma.

Durch die Auflösung des Traumas verbinden wir uns wieder mit unserem eigenen Licht. Wir laden diese Teile wieder in unser Leben ein.

Unser eigentliches Potenzial wird spürbarer. Wir kommen mehr in unserem Körper an und spüren uns dadurch besser. Wir kommen mehr im Leben an, können Frieden damit schließen.

Das Auflösen von Geburtstraumen ist für Babys, Kinder und Erwachsene zu jedem Zeitpunkt möglich.
Für schwangere Frauen und ihre Partner in der Geburtsvorbereitung ist es sehr hilfreich, um die Resonanz von eigenen Geburtstraumen zur Geburt des Kindes aufzulösen. Der Weg für sich selbst und das Kind wird dadurch freier.

Hier findest Du weitere Angebote von mir für Dich.

SEMINARE & WORKSHOPS

Pin It on Pinterest